Ausbildung bei uns

Bei uns lernt man „Sofa“

Wer nach der mittleren Reife oder dem Abi darüber nachdenkt, eine Ausbildung zu machen, sollte sich auch mit dem Berufsbild „Sozialversicherungsfachangestellte/r“ befassen.

Du willst eine Ausbildung, die zukunftsorientiert und abwechslungsreich ist? Sichere dir deinen Ausbildungsplatz für 2023 in den Mercedes-Benz Werken, Niederlassungen oder der Mercedes-Benz Group-Zentrale. 

Ab dem 01.06.2022 kannst du dich online auf einen Ausbildungs- oder Studienplatz für 2023 bewerben. Weitere Informationen 

Auch eine Ausbildung in der Mercedes-Benz BKK als "Sofa" ist möglich:Ausbildung als Sozialversicherungsfachangestellter (m/w/d) in Bremen

Was heißt hier eigentlich "Sofa"?

Sozialversicherungsfachangestelle/r - kompliziertes Wort, da ist die Kurzbezeichnung „Sofa“ doch deutlich griffiger, klingt auch gleich viel netter. Auch unsere BKK bildet an den Standorten Bremen und Stuttgart zum Sofa aus.


Ausbildung in der Mercedes-Benz BKK - gut zu wissen:

Nach vier Wochen sind die angehenden Sofas erstmals für längere Zeit bei uns in der BKK, um Praxisluft zu schnuppern. Theorie gibt´s natürlich auch, Lehrgänge finden in der BKK Akademie in Rotenburg/Fulda (Hessen) statt, auch Berufsschulunterricht gehört zur Ausbildung.

Die Probezeit dauert vier Monate, wer die erfolgreich gemeistert hat, durchläuft bei uns sämtliche BKK-Bereiche. Die Prüfung wird vor dem Bundesamt für Soziale Sicherung abgelegt.

Ausgebildete Sofas betreuen in den Kundencentern der Mercedes-Benz BKK unsere Kunden und Interessenten und beraten sie in allen Fragen rund um die Kranken- und Pflegeversicherung.

Der Beruf erfordert Spaß am Umgang mit Menschen und viel Einfühlungsvermögen, schließlich geht es um ernste Themen wie Gesundheit, Krankheit, Behinderung oder Pflegebedürftigkeit. Kommunikationsstark sollten die Bewerber auch sein, denn häufig geht es darum, dem Versicherten im Gespräch – persönlich oder telefonisch – komplizierte Sachverhalte zu erklären. Ständiger Begleiter in diesem Beruf ist das Sozialgesetzbuch, denn die darin verankerten Rechtsnormen muss der Sofa in der Praxis umsetzen. Durch sich ständig ändernde Gesetze ist der Beruf sehr abwechslungsreich.